IKONEN MAUTNER

Raphael (Erzengel)

Raphael (Erzengel)

Gedenktag orthodox: 8. November

Gedenktag katholisch: 29. September

Name bedeutet: Heiler mit Gottes Hilfe (hebr.)

Erzengel

Attribute: Pilgerkleidung, Reiseutensilien, Fisch

Patron: der Kranken, Apotheker, Reisenden, Pilger, Auswanderer, Seeleute, Dachdecker und Bergleute; gegen Augenleiden und Krankheiten allgemein

Raphael gilt als Regent des zweiten Himmels, als Schutz-Engel für den Baum des Lebens im Paradiesgarten Eden, als einer der sieben Engel um Gottes Thron. Er habe Noach das Buch mit der Anleitung zum Bau der Arche gegeben. Im Äthiopischen Henoch – einem vom 3. bis 1. Jahrhundert v. Chr. entstandenen Buch jüdischer Welt- und Gottesbetrachtungen – gilt er als einer der vier Nothelfer, die über alle Krankheiten und Wunden der Menschenkinder gesetzt sind (Kapitel 1).

Raphael wurde im Mittelalter zum Inbegriff des Schutzengels, dargestellt mit den sechs Flügeln der Seraphen; er gehört aber gleichzeitig zu den Cherubim. Er gilt als der freundlichste und lustigste in der Engelschar. Sein sonniges Gemüt hat er, weil er als Regent der Sonne gilt.

Joachim Schäfer: Artikel Raphael, aus dem Ökumenischen Heiligenlexikon – https://www.heiligenlexikon.de/BiographienR/Raphael.htm

[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]