Artikelnummer:

118

Valerie

Antike original russische Ikone aus dem 19. Jahrhundert.

Beschreibung

Gedenktag orthodox: 6. Juni, 7. Juni

Nonnen, Märtyrerinnen

† 6. Juni 346 in Cäsarea in Palästina

Martha, Maria, Cyria (Cyriaca), Valeria und Marcia wurden der Überlieferung zufolge unter der Herrschaft von König Schapor II. von Persien mit dem Schwert enthauptet.

Der Todesort Cäsarea lässt sich nicht in Übereinstimmung bringen mit der Todeszeit und König Schapr, denn soweit reichte seine Herrschaft nicht. Andere Überlieferung nennt daher als Todesdatum den Zeitraum von 284 bis 305, die Periode der Christenverfolgung unter Kaiser Diokletian und Galerius

Die Acta Sanctorum nennen Maria und Martha zusammen mit drei weiteren Jungfrauen, die als Märtyrerinnen in Konstantinopel – dem heutigen Istanbul – verehrt werden und fügen den Fünfen noch Eusebia / Æsia, Susanna und Zenais hinzu; letztere wird dabei als Thaumaturga, Wundertäterin, bezeichnet.

Haben Sie noch Fragen? Buchen Sie einen Termin!
Kontakt
[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]