Artikelnummer:

24940

Russische Ikone | „Weine nicht über mich, Mutter” | 24940

Anfang des 19. Jahrhunderts

35.5 x 30.5 cm

Antike original russische Ikone aus dem 19. Jahrhundert.

Beschreibung

Die Ikone „Weine nicht um mich, Mutter“ stammt aus der Karsamstagsliturgie. Christus ist halbfigurig stehend in einem offenen Sarg dargestellt, im Hintergrund erhebt sich das Kreuz. Er hat den Kopf zur Gottesmutter geneigt, die ihn in Brusthöhe mit beiden Armen stützt. Mit den vor dem Leib verschränkten Armen und gesenkten Augen erinnert die Ikonografie an den im Abendland verbreiteten Schmerzensmann oder das Vesperbild.

Am Rand: ein Heiliger Schutzengel und die Heilige Märtyrerin Glykeria von Traianopolis (13. Mai).

Die Heilige Glykeria von Traianopolis wurde in Traianopolis, heute Loutra Traianoupoleos bei Alexandroupoli in Griechenland geboren und starb um 177 in Heraclea in Thrakien, heute Marmara Ereğlisi am Marmarameer in der Türkei. Sie war der Überlieferung nach, die Tochter des dreimaligen Konsuls Makarius. Während eines heidnischen Opferfestes um 105 in Traianopolis bekannte sich Glykeria als Christin und hatte ihre Stirn mit dem Kreuz bezeichnet. Dafür wurde sie gemartert.

Haben Sie noch Fragen? Buchen Sie einen Termin!
Kontakt
[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]