IKONEN MAUTNER

Russische Ikone | Ostern, 12 Hochfeste & 4 Feiertage | Malschule Palech | K82

Artikelnummer:

K82

Originale antike russisch-orthodoxe Ikone

19. Jahrhundert
35,5 x 31 cm | 13,98 x 12,2 in
Beschreibung

Im Zentrum die Auferstehung aus dem Grabe und die Herabkunft in die Unterwelt (das Totenreich). Christus auf den zertretenen Pforten des Totenreichs, reißt Adam und Eva aus dem Schlund des Todes und mit ihnen die Gerechten des Alten Testament. Rechts unten: Jesus und Petrus am See Genezareth.

Von links nach rechts die Hochfeste:

  1. Geburt der Gottesmutter (Hochfest: 8. September) – Die Heilige Anna auf dem Wochenbett, dazu der Heilige Joachim. Zwei Hebammen baden das Neugeborene.
  2. Tempelgang der Gottesmutter (Hochfest: 21. November) – Joachim und Anna bringen die Gottesmutter, begleitet von einer kreuztragenden Jungfrau in den Tempel. Der Heilige Zacharias nimmt Maria in Empfang.
  3. Heilige Dreifaltigkeit | Besuch der drei Männer bei Abraham (Hochfest) – Für die orthodoxe Kirche eine Vorabbildung der Heiligen Dreifaltigkeit.
  4. Verkündigung der Gottesmutter (Hochfest: 25. März) – Der Erzengel Gabriel überbringt der Gottesmutter die Frohbotschaft.
  5. Geburt Jesu (Hochfest: 25. Dezember) – Die Gottesmutter mit dem Kind, die drei Weisen und dazu Josef und Hirten.
  6. Darstellung Jesu im Tempel (Hochfest: 2. Februar) – Die Gottesmutter und Josef bringen das Jesukind in den Tempel. Der Heilige Simeon trägt das Kind und dazu die Prophetin Anna.
  7. Taufe Jesu im Jordan | Epiphanie (Hochfest: 6. Januar) – Jesus wird von dem Heiligen Johannes im Jordan getauft. Dazu drei Engel.
  8. Einzug in Jerusalem | Palmsonntag (Hochfest) – Begleitet von den Aposteln zieht Jesus auf einem Eselfohlen in Jerusalem ein. Das Volk begrüßt ihn mit Palmenzweigen.
  9. Die Verklärung Christi (Hochfest: 6. August) – Jesus bei der Verklärung mit dem Heiligen Elias und dem Heilgen Moses und dazu die drei Aposteln Petrus, Johannes und Jakobus.
  10. Christi Himmelfahrt (Hochfest: 40 Tage nach Ostern) – Der Auferstandene wird von Engeln in den Himmel getragen, darunter die Gottesmutter, die Aposteln und zwei Engeln.
  11. Entschlafen der Gottesmutter (Hochfest: 15. August) – Die Gottesmutter auf dem Sterbebett umgeben von den Aposteln. Jesus holt die Seele seiner Mutter.
  12. Die Auferweckung Lazarus (Feiertag: Samstag vor Palmsonntag) – Jesus mit den Aposteln am Grab von Lazarus. Zu seinen Füßen die Schwestern von Lazarus Martha und Maria. Jesus erweckt Lazarus zum Leben.
  13. Enthauptung Johannes (29. August) – Ein Soldat enthauptet den Heiligen Johannes. Salome, die Tochter der Herodias nimmt den Kopf entgegen.
  14. Die Kreuzerhöhung (Hochfest: 14. September) – Der Patriarch von Jerusalem zeigt das Kreuz in Anwesenheit von Kaiserin Helena und Kaiser Konstantin sowie dem anwesenden Volk.
  15. Der Heilige Prophet Elias (20. Juli) – Elias in der Wüste von einem Raben ernährt. Mit seinem Prophetenmantel teilt er den Jordan. dazu die Himmelfahrt des Elias im feurigen Wagen uns der Prophet Elisäus.
  16. Pokrow: Schutz und Fürbitte der Gottesmutter (1. Oktober) – Die Erscheinung der Gottesmutter mit Heiligen als Fürbitterin. Dazu der Narr in Christo Andreas der die Erscheinung seinem Schüler Epiphanias erklärt. Dazu der heilige Romanos der Melode, singend in der großen Kirche in Anwesenheit des Patriarchen und des Kaisers.

Polimentvergoldeter Hintergrund mit Ornamenten. Feine miniaturhafte Malerei mit feiner Goldmaler

Haben Sie noch Fragen? Buchen Sie einen Termin!
Kontakt
[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]