IKONEN MAUTNER

Russische Ikone | Orthodoxes Kreuz | Bronze | 24810

Artikelnummer:

24810

Originale antike russisch-orthodoxe Ikone

nach 1870
37 x 19 cm | 14,57 x 7,48 in
Beschreibung

Material: Bronze/Messing/Gelbmetall (Muntzmetall) mit mehrfärbigem Email.

Oben: das Mandylion – das „nicht von Menschenhand geschaffene Bild“ Christi aus der Stadt Edessa (die heutige Stadt Urfa in der Türkei) mit zwei Engeln.

In der Mitte: der Gekreuzigte mit Sonne und Mond, die das gesamte Kosmische System darstellen. Links vom Gekreuzigten befindet sich die Heilige Lanze, mit dem Jesus an seiner Seite verwundet wurde, und rechts die Stange, die von einem Ysop-Schwamm gekrönt wurde, mit dem er Essig erhielt.

Unten: die Stadtmauer Jerusalems, Golgota und der Schädel Adams.

Hinterseite: Blumenmotiv.

Das russische Kreuz (auch “Orthodoxes Kreuz” oder “Byzantinisches Kreuz”) ist eine besondere Form des Kreuzes mit zwei waagerechten und einem schrägen Kreuzarm: Der oberste, kurze Kreuzarm repräsentiert das Titulus-Brett (auf dem bei der Kreuzigung von Jesus die Inschrift INRI zu lesen war). Der mittlere, längere Kreuzarm war zur Befestigung der Arme eines Gekreuzigten vorgesehen. Der untere, schräggestellte Kreuzarm stellt das Suppedaneum (stützendes Fußbrett, Fußtritt, Fußbank) dar, auf das man Gekreuzigte stellte.

Auf dem längerem Kreuzarm die Inschrift: “Dein Kreuz verehren wir, Gebieter, und deine Heilige Auferstehung lobpreisen wir.”

Haben Sie noch Fragen? Buchen Sie einen Termin!
Kontakt
[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]