IKONEN MAUTNER

Russische Ikone | Heiliger Michael Maleïnos | 24760

Artikelnummer:

24760

Originale antike russisch-orthodoxe Ikone

19. Jahrhundert
26,5 x 20 cm | 10,43 x 7,87 in
1.500  inkl. 13% MwSt.
Jetzt Kaufen
Beschreibung

Der Heilige Michael Maleïnos wurde 894 in Charsianon in Kappadokien geboren, als einziger Sohn kinderloser Eltern, auf eine Erscheinung der Gottesmutter hin. Seine Familie, die berühmten und mächtigen Maleinos, hatte mehrere namhafte Feldherren und Staatsmänner hervorgebracht und war mit der kaiserlichen Familie verbunden. Von Kindheit an erhielt Michael den Titel Spatharocandidatos (der Titel eines Offiziers der kaiserlichen Leibgarde) und war ausersehen für eine glänzende Laufbahn am Hof. Doch als er 912 mit seinem Vater, dem Patrizier Eustathios, in Konstantinopel weilte und dort dem Begräbnis von Kaiser Leon VI. beiwohnte, überkam ihn der innige Wunsch, den Nichtigkeiten dieser Welt den Rücken zu kehren und Mönch zu werden. Später wurde er Gründer des Kyminas-Klosters auf dem Berg Kyminas (Olymp von Mysien) in Bithynien (dem heutigen Uludağ).

Als 915 Michaels Vater unerwartet starb, trat seine Mutter, die sich seiner mönchischen Berufung so sehr widersetzt hatte, selbst in ein Kloster ein. Seine Schwester verheiratete sich und sollte Mutter des berühmten Feldherrn und späteren Kaisers Nikephoros Phokas (963-969) werden.

Der Heiliger Michael Maleinos entschlief in Frieden am 12. Juli 961. Dies ist auch sein Gedenkttag.

Haben Sie noch Fragen? Buchen Sie einen Termin!
Kontakt
[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]