Artikelnummer:

24922

Russische Ikone | Heilige Pelagia von Tarsus | 24922

um 1800

12 x 5.5 cm

Antike original russische Ikone aus dem 19. Jahrhundert.

Beschreibung

Pelagia war der Legende zufolge mit dem Sohn von Kaiser Diokletian verlobt. Nachdem sie sich hatte bekehren und heimlich taufen lassen, sagte sie die Hochzeit ab, was den verzweifelten Bräutigam zum Selbstmord veranlasste, worauf Diokletian persönlich das Todesurteil über Pelagia sprach.

Die rein legendarische Erzählung vermischt Elemente der Geschichte der Pelagia von Antiochia und der Erzählung über Pelagia von Jerusalem und komponierte daraus eine neue Legende.

Haben Sie noch Fragen? Buchen Sie einen Termin!
Kontakt
[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]