Artikelnummer:

24758

Russische Ikone | Heilige Barbara | Perlenbestickung | 24758

Ende 19. Jahrhundert

35 x 29.5 cm

Perlenoklad

Antike original russische Ikone aus dem 19. Jahrhundert.

Beschreibung

Die Heilige Barbara lebte zur Zeit des römischen Kaisers Maximian (284-305) in Heli6polis im Hellespont (Kleinasien). Sie war das einzige Kind eines reichen Heiden namens Dioskoros, der sie ihrer großen Schönheit wegen hütete wie seinen Augapfel. Da er eine lange Reise zu unternehmen hatte, ließ er sie mit ihren Dienerinnen in das Obergeschoss eines Turms seines Palastes einschließen, damit kein Mann sie zu Gesicht bekäme. Er hatte sie mit jedem Luxus überhäuft und ihr eine umfassende heidnische Bildung zukommen lassen. Doch vom Herrn Selbst belehrt, fand die wohlgeneigte Jungfrau zum wahren Glauben an den einzigen Gott in Drei Personen, und von da an wandte sie sich ab von allen Nichtigkeiten, um ihr Herz allein dem Göttlichen Geliebten, Christus zuzuwenden.

Perlenbesticktes Gewand mit Silberdraht und einer Krone mit Schmucksteinen. Teilweise restauriert und ergänzt.

Haben Sie noch Fragen? Buchen Sie einen Termin!
Kontakt
[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]