Artikelnummer:

135

Gottesmutter der „nicht verwelkenden Blume"

Antike original russische Ikone aus dem 19. Jahrhundert.

Beschreibung

Die Darstellung ist in Griechenland weit verbreitet – besonders auf den Westinseln. In Russland, obwohl bekannt und mit eigenem Feiertag, scheint sie aber äußerst selten vorzukommen.

Dargestellt ist die thronende oder stehende Gottesmutter, die eine Blume (Rose= in ihrer rechten Hand vor der Brust hält. Mit ihrem linken Arm umarmt sie das auf ihrem Schoß oder auf einem Podest stehende, gekrönte Christuskind, das Zepter und/oder Weltkugel in den Händen hält.

Festtag: 3. April

Haben Sie noch Fragen? Buchen Sie einen Termin!
Kontakt
[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]