Artikelnummer:

21

Claudia

Antike original russische Ikone aus dem 19. Jahrhundert.

Beschreibung

Gedenktag orthodox/katholisch: 20. März

Jungfrauen, Märtyrerinnen

† um 300 in Amisos in Pontus, heute Samsun in der Türkei

Alexandra (Alexandria), Claudia (Caldia), Euphrasia, Matrona, Juliana, Euphemia und Theodosia (Theodora), die sieben Jungfrauen, starben unter Kaiser Maximianus um ihres Glaubens willen als Märtyrerinnen. Ihnen wurden die Kleider ausgezogen, dann wurden sie gegeißelt, ihnen wurden die Brüste abgeschnitten, sie wurden aufgehängt und so lange zerfleischt wurden, bis ihnen die Eingeweide herausfiel, schließlich warf man sie in einen glühenden Ofen. Manche Verzeichnisse fügen noch Derphuta und deren Schwester hinzu.

Joachim Schäfer: Artikel Alexandra und Gefährtinnen, aus dem Ökumenischen Heiligenlexikon – https://www.heiligenlexikon.de//BiographienA/Alexandra_Gefaehrtinnen.html

Haben Sie noch Fragen? Buchen Sie einen Termin!
Kontakt
[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]