IKONEN MAUTNER

Gottesmutter von Tschernigow | Swatoiljinksaja

Gottesmutter von Tschernigow | Swatoiljinksaja

Die wundertätige Ikone, Festtag am 19. März und am 16. April, befindet sich in dem Dreifaltigkeits-Elias-Kloster bei Tschernigow. Gemalt wurde sie im Jahre 1658 von den Novizen Genadij Dubenskij. Dargestellt ist die Gottesmutter als Brustbild mit dem Christuskind auf dem linken Arm. Beide sind gekrönt.

Ein wundersames Tränenergießen wurde bei einer Ikone der Gottesmutter von Tschernigow im Jahre 1662 vom 15. Bis zum 24. April sichtbar. Im selben Jahr gab es einen Ansturm der Tataren auf die Stadt Tschernigow, aber die Hände der unehrenhaften Sarazenen konnten dieses Wunderbild nicht anrühren.

[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]