IKONEN MAUTNER

Gottesmutter “der unerschöpfliche Kelch”

Gottesmutter “der unerschöpfliche Kelch”

Die Original-Ikone der Gottesmutter vom Unerschöpflichen Kelch befindet sich im Frauenkloster von Serpukov (Russland), welches der Gottesmutter geweiht ist. Der schöne Ehrentitel „Unerschöpflicher Kelch“ ist ein unerschöpflicher Kelch der Freude, des Trostes, der Heilung, des Lebens, in anderen Worten, die unerschöpfliche Quelle von allen Segnungen und Gaben.

Auf der Ikone selbst ist dies sehr schön dargestellt, indem sich im eucharistischen Kelch das Jesuskind befindet, welches mit beiden Händen segnet. Die Gottesmutter hat als große Fürbitterin ihre heiligen Hände in der Haltung der „Orante“ erhoben. Die Gottesmutter betet beständig für die Anliegen ihrer geliebten Kinder und das Jesuskind spendet mit beiden Händen die Gnaden, welche die Gottesmutter erbeten hat. Durch die heiligste Eucharistie und das überaus kostbare Blut des Erlösers können alle falschen Abhängigkeiten geheilt werden. Aus diesem Grunde wird vor der Ikone der „Gottesmutter vom Unerschöpflichen Kelch“ besonders für die Heilung von Alkoholismus, psychischen Erkrankungen und Drogenkrankheit gebetet.

Festtag: 5. Mai

[ivory-search id="15520" title="Default Search Form"]